Fluoreszenzfarbstoff blau - Dose mit 50 g Inhalt

(1 kg = 540,00 €)

27,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3 Tag(e)

Beschreibung

Fluoreszenzfarbstoff blau - Dose mit 50 g Pulver Inhalt.

Blauer, wasserlöslicher Fluoreszenzfarbstoff, sehr gut detektierbar mit UV-Lampe 365 nm und 395 nm.

Hoher Fluoreszenzkontast, leicht mit UV-Lampe nachweisbar für mehrere Stunden, sehr gute Löslichkeit.

Vorsicht! Nicht pur oder in konzentrierter Form auf Keramik, Porzellan, Fliesen, Natursteinen, Edelstahl oder ähnlichen Materialien einsetzen!

Fluoreszenzfarbstoffe sind Wasser-Färbemittel zum Sichtbarmachen von Leckstellen und für die Bestimmung angeschlossener Leitungen an ein Entwässerungssystem.

Ob es um das Durchsickern von Wasser, undichte Abwasserleitungen, undichte Flachdächer, feuchte Keller oder den Verlauf von Abwasserleitungen geht – es ist oft wichtig, die Quelle, das Ziel und das Strömungsverhalten von Wasser zu kennen.

Fluoreszenzfarbstoffe sind die am häufigsten zur Gewässermarkierung eingesetzten Stoffe. Sie kommen natürlicherweise nicht in der Umwelt vor und lassen sich in sehr geringen Konzentrationen sicher und genau nachweisen. Damit verbunden sind vergleichsweise geringe Einsatzmengen.
Fluoreszenzfarbstoff ist nicht für die Verwendung in Lebensmitteln als Färbemittel geeignet
Fluoreszenzfarbstoff ist eine Chemikalie und kein Partyspaß und hat auch in geringsten Konzentrationen nichts in Getränken zu suchen!

Vor dem Einbringen von Markierungsstoffen in Gewässer (oberirdische Gewässer und Grundwasser) sollte grundsätzlich eine zuständige Behörde (z. B. Untere Wasserbehörde oder Feuerwehr) benachrichtigt werden!

Bestimmungsgemäße Verwendung des Produkts beachten.

Wir empfehlen eine Konzentration von 1 – 20 g Uranin, Eosin oder Wasserfärbemittel auf 1000 l Wasser.

Anwendung gem. beigefügten Datenblatt beachten.

Nicht pur oder in konzentrierter Form auf Keramik, Porzellan, Fliesen, Natursteinen, Edelstahl oder ähnlichen Materialien einsetzen!

Wasserflecken an Decke, Boden und Wand, die durch Tracer sichtbar sind, lassen sich nicht einfach abwischen oder durch trocknen entfernen, sondern müssen mit Sperr- und Isoliergrund vorgestrichen werden.

Die Vorbereitung des Untergrundes und die Ausführung der Anstricharbeiten müssen dem aktuellen Stand der Wissenschaft und Technik entsprechen.

Anwendungsgebiete von Uranin, Eosin oder Wasserfärbemittel sind z. b.:

  • Dichtheitsprüfung von Flachdächern und Wänden oder Rohren in Kühl- und Heizungsanlagen.
  • Überprüfung von Fehlanschlüssen bei Trennkanalisation
  • Feststellung fehlerhafter oder undichter Verbindungen und falscher Abführungen von Entwässerungssystemen.
  • Darstellung des Strömungsverhaltens in Schwimmbädern.
  • Tracer zur Verwendung in der Hydrogeologie (z. B. Fließwegnachweis).


Uranin, Eosin oder Wasserfärbemittel ist nur für technische Anwendungen und nicht zur Verwendung in Lebensmitteln geeignet.